Link verschicken   Drucken
 

Chronikverein Kirchspiel Gundelsby e.V.

Wolfagng Kraack (Vorsitzender)

Pferdekoppel 31
24395 Kronsgaard

Telefon (04643) 189495

E-Mail E-Mail:

Der Chronikverein "Kirchspiel Gundelsby e.V." wurde 1998 gegründet. Der Bereich, für den der Verein tätig ist, umfasst das Gebiet des Kirchspiels Gundelsby, also die politische Gemeinde Hasselberg mit den Ortsteilen Gundelsby, Schwackendorf und (Alt) Hasselberg und die politische Gemeinde Kronsgaard.

 

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Kirchspielchronik fortzuschreiben, die Kenntnis über die geschichtliche Entwicklung des kirchspieles zu fördern und zu vertiefen und heimatkundliches Material, das für die örtliche Geschichtsschreibung von Bedeutung ist, zu sammeln, aufzubereiten und für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

 

Wer an der geschichtlichen Entwicklung unserer Region interessiert ist und gerne auf diesem Gebiet mitarbeiten möchte, ist herzlich willkommen. Auch wer geschichtlich relevante Unterlagen besitzt, die gerne zur Bearbeitung zur Verfügung stellen würde oder wer selbst Beiträge beizusteuern hat, kann sich jederzeit an den Verein wenden.

 

Die Chronik ist käuflich zu erwerben. In Band I sind alle wissenswerten Geschehnisse vom 16. Jahrhundert an bis heute beschrieben und durch Einzelbeiträge interessant dargestellt. Das Buch kostet 10 Euro. In Band II sind alle Häuser und alle Einwohner unseres Kirchspiels mit ausführlichen Angaben über die Geschichte ihrer Häuser und den Geburts-, Heirats- und Sterbedaten der Familien erfasst. Der Band II kostet 20 Euro.

 

In den letzten Jahren wurden zwei Sonderbände erstellt:

Sonderband I "Die Geschichte der Parzellierung des Meierhofs Hasselberg"

Sonderband II "Solidarität mit den Flüchtlingen in Hasselberg 2015 - 2017"

 

Alle Bücher sind erhältlich bei Johann Hansen, Kieholmhof, 24376 Hasselberg, Tel.: 04642 - 6118

 

Auch bei der Beschilderung historischer Stätten und Gebäude ist der Chronikverein den politischen Gemeinden behilflich