Link verschicken   Drucken
 

Beliebung und Bürgerverein Schwackendorf

Vorschaubild

Michael Madsen

Südhang 14
24376 Hasselberg OT Schwackendorf

Telefon (04642) 96 51 67
Mobiltelefon (0170) 6030 172

E-Mail E-Mail:

Vorstellungsbild

Als im Jahr 1970 die Gemeinden Schwackendorf, Gundelsby und Hasselberg zur Gemeinde Hasselberg zusammen geschlossen wurden, war es Anlass für Schwackendorfer Bürger einen Bürgerverein zu gründen.

 

Als Aufgabe stellte man sich die Verschönerung des Dorfes, das Aufstellen von Ruhebänken, sowie die Einrichtung eines Kinderspielplatzes vor. Es wurde fürchtet, dass in der neuen Gemeinde für diese Dinge kein Geld mehr zu Verfügung steht. Um die Arbeit für die dörfliche Gemeinschaft in die breite Öffentlichkeit zu tragen, wurde 1975 der Anschluss an die Schwackendorfer Beliebung beschlossen und 1976 vollzogen.

Die Beliebung Schwackendorf wurde am 20. Dezember 1819 von 35 Männer aus Schwackendorf, als Hilfs- und Unterstützungsverein für die Haushalte, gegründet und bezeugten damals mit Ihrer Unterschrift die daraus entstehenden Aufgaben und Pflichten zu erfüllen.

Auch heute ist die Schwackendorfer Beliebung noch immer eine wichtige Säule unserer Dorfgemeinschaft, was sich nicht zuletzt durch die erfreulichen Mitgliederzahlen, als auch durch die positiven Resonazen auf den Veranstaltungen zu spüren ist.

 

Dies positive Entwicklung ist besonders der ehemaligen Vorstizende Frau Heike Wilk zu verdanken.

Heike Wilk war Vorsitzende von dem Jahr 2005 bis 2019 

Der jetzige Vorstand:

Vorstizende                    Michael Madsen

stellv. Vorsitzender       Manfred Brandt

Kasse Bürgerverein    Silke Lorenzen

Beisitzer                         Bente Schröder

Beisitzer                         Marc Seifert

>> Impressionen <<

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

200 Jahre Beliebung Schwackendorf

(07.03.2019)

aus diesem Anlass wuirde zu einer Kaffeetafel in das Gasthuus Spieskamer eingeladen.

[Pressebericht]